Susanne Waldburger

«Auch heute – und vielleicht dringender als je – brauchen wir Menschen Instrumente, um uns besser miteinander verständigen zu können. Klare Kommunikation, ob politisch, gesellschaftlich oder auf persönlicher Ebene, ist notwendig, damit wir die immer komplexer werdenden Aufgaben gemeinsam angehen können.

Für mich ist der Bohmsche Dialog eines dieser wertvollen Instrumente, um Spannungen und Schwierigkeiten in vielen Bereichen des Zusammenlebens zu erkennen und nach kreativen Lösungen zu forschen. In meiner Erfahrung bewährt er sich vor allem auch als Vorbereitung von Verhandlungen und wichtigen Entscheiden.

Durch erfolgreichen Dialog schaffen wir Raum für neues Denken und neue Ideen. Wir erweitern unsere Fähigkeit für Verständnis und Anteilnahme und können daraus Kraft für viele herausfordernde Situationen schöpfen.»

Hintergrund

Seit 2007   Arbeit mit veschiedenen Gruppen

                      Vorstellen des Dialogs in St. Gallen, Zürich und Bern u. a.  

2007            Diplom als Dialogbegleiterin GFK Zürich 

2000-06      im VS und als Präsidentin von IFOR Schweiz

                      bewusster Einsatz von Dialogfähigkeiten

1999            Weiterbildung für Friedensarbeit und Konfliktlösung               

1994 – 97   Ausbildung in psychologischer Astrologie

1988 – 89   Ausbildung Bodywork, Shiatsu, IPSB in San Diego, USA

Seit 1984    selbständigerwerbend, eigene Praxis  

1982 – 85   Ausbildung Atemtherapie, Dr. V. Glaser, Freudenstadt D       

                      Mutter von zwei Söhnen

Erfahrung und Schwerpunkte

Arbeit in Gruppen verschiedenster Zusammensetzung:

  • Kennenlernen und erweitern der Dialogkompetenzen
  • Thematische Dialoge zu aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen

Kontakt

Susanne Waldburger

Region Aargau / Solothurn

062 844 28 71

susanne.waldburger@bluewin.ch